Entschlafenengottesdienst in Schleiz - Totengedenken mitten im Sommer

Bereits am Eingang der Kirche merkten die Gottesdienstteilnehmer, dass es an diesem Sonntagmorgen in Schleiz etwas Besonderes geben wird. Eine ganze Schar Kinder begrüßte die Geschwister und Gäste persönlich und überreichte Karten mit dem Jesu-Wort aus Johannes 14,19: „Ich lebe und ihr sollt auch leben!“

Am ersten Sonntag im Juli gedenkt man in der Neuapostolischen Kirche in besonderer Weise den Verstorbenen. Die Gottesdienste für Entschlafene finden regelmäßig dreimal im Jahr statt.

In der Gemeinde Schleiz bereiteten sich die Kinder speziell auf diesen Gottesdienst vor, gestalteten den Altarschmuck und den Beginn des Gottesdienstes. So kamen sie gemeinsam mit den Priestern zum Altar und setzten aus Einzelbuchstaben den Schriftzug „Seid herzlich willkommen“ zusammen. Die musikalische Gestaltung wurde teilweise von ihnen übernommen. Damit haben die Kinder viel Freude in der Gemeinde bewirkt und sich, bereits in der Vorbereitung, mit diesem Thema intensiv beschäftigt.