Verwandlung – Jugendgottesdienst in Rockendorf

Bezirksevangelist Karsten Treiber diente der Jugend aus dem Kirchenbezirk Plauen mit dem Bibelwort aus Philipper 3, 20.21 und legte das besondere Augenmerk auf das darin angesprochene Bürgerrecht im Himmel und auf unsere Verwandlung bei der Wiederkunft Jesu. Diese wurde bereits auf dem Einladungsplakat bildhaft dargestellt. Dazu gestalteten der Jugendchor und mehrere Solisten den Gottesdienst musikalisch schwungvoll.

Begrüßt wurden die Jugendlichen in Rockendorf schon bei der Ankunft mit Musik und einer süßen Überraschung. Als die Solisten bereits vor dem offiziellen Beginn der Chorprobe aktiv waren, fanden sie auf jedem Platz ein Stück Schokolade mit einem herzförmigen Anhänger. Darauf stand: „MERCI… dass Gott dir eine Zukunft schenkt!“

Es wurde in den Predigtaussagen deutlich, dass das Leben Freude und Erfüllung bieten kann. Die Existenz ist jedoch zeitlich. Deshalb richten auch die jungen Christen ihren Blick auf ewige Freuden und Erfüllung der göttlichen Verheißungen. Unterstützung bekam der Dienstleiter, neben dem vielfältigen Musikprogramm, durch Predigtbeträge des Bezirksjugendbeauftragten, Priester Thomas Götze, durch Diakon Jörg Sammler aus der Gemeinde Plauen und durch den Vorsteher der Gemeinde Rockendorf, Evangelist Ralf Franz. Der Hausherr brachte seine Freude über die besondere Begegnung zum Ausdruck und lud die Jugendlichen zum baldigen Wiederkommen ein.