Bezirksapostelbesuch in Hermsdorf

Bezirksapostel Klingler diente in der Gemeinde Hermsdorf. In diesem Gottesdienst empfingen Bezirksältester Stefan Standke und seine Frau den Segen zur silbernen Hochzeit.

Am Sonntag, dem 20. Mai, nachmittags, besuchte Bezirksapostel Wilfried Klingler die Gemeinde Hermsdorf. Ihn begleiteten Apostel Rolf Wosnitzka und Bischof Thomas Matthes.

Der Bezirksapostel diente mit dem Psalmwort 103, 1-3: "Lobe den Herrn, meine Seele, und was in mir ist, seinen heiligen Namen..," - Dabei hob er den Unterschied heraus zwischen Loben und Danken: Beim Danken sieht man auf die Gabe, beim Loben auf den Geber (auf Gott).

Im Verlaufe des Gottesdienstes, zu dem auch die Vorsteher des Bezirkes Gera und ihre Frauen eingeladen waren, empfingen Bezirksältester Stefan Standke und seine Frau Martina den Segen zur silbernen Hochzeit. Ihr Wunschlied zur Segenshandlung passte gut zum Textwort, das der Bezirksapostel der Gemeinde gereicht hatte: "Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren!" (GB 261).

Im Anschluss an den Gottesdienst, an dem viele Glaubensgeschwister aus dem Bezirk teilnehmen konnten, nahm das Silberpaar dankbar die Glück- und Segenswünsche der versammelten Gemeinde entgegen. Danach fuhren der Bezirksälteste und seine Frau mit einem nach holzländischem Brauch geschmückten Trabi davon.

Fotogalerie: